Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Gästebuch

    alice7
   
    sevenswords

    - mehr Freunde

   Danke!
   Katastrofika!

http://myblog.de/emeraldgreen

Gratis bloggen bei
myblog.de





ja, es gibt viele freundliche menschen...

da wäre zum beispiel der nette busfahrer, der einen zur schnecke macht und dann die ganze busfahrt lang einen vortrag hält, weil man ihn fragte, ob denn sein bus, der die falsche linie anzeigte, denn nun auch wirklich an den gewünschten zielort fahre. der grimmige alte herr nutzte seine chance prompt und lies das volle programm ablaufen, von der pisa studie, die ja die verblödung der schüler eindeutig unter beweis stellt, bis hin zu der theorie, dass die schüler schlicht und einfach zu faul sind, ihren denkapparat in gebrauch zu nehmen. schön. denke ich mir, ich mag freundlich menschen. hier habe ich einen dieser viel zu weit verbreiteten spezies.

denn schließlich meinte der grimmige alte es sicherlich nur gut. ich beiße mir auf die zunge und lassen ihn reden. nicht dass ich dieser freundlichkeit mit zu spitzen worten engegenkomme. das wäre ja nun wirklich....

unfair. bei so viel freundlichkeit im umgang mit menschen

29.3.07 14:55


"Ist es also wahr, dass die Liebe herzlos ist und von Herz zu Herz fliegen muss?"

"Hinter jedem freundlichen Wort ist ein böser Gedanke. Oben auf dem Bett liegt sterbend die Liebe."

"Denn jeder tötet, was er liebt."

Ich mag dieses Buch, denn es sagt die Wahrheit.

28.2.07 18:58


flying

my soul is flying. flyin' above the highest clouds. farther than it's ever been. callin out again an' again its indescribable great message.

but already the next deep breath I have to watch it dashing into the deepest clough. 

my soul's journey wasn't supposed to be long.

13.2.07 19:01


ich frage mich, über was sich menschen nicht alles streiten können.

über solch sinnlose dinge wie zahnbürsten?

offensichtlich ja. wie lange muss man sich sowas mitansehen- und hören, bis man was dazu sagen darf?

offensichtlich darf man nichts dazu sagen. am besten aus dem weg gehn und wenn das nicht möglich ist dann...zähne zusammenbeißen.

ich frage mich, wie lange muss ich einem zusehen, der unrecht tut, bis ich ihn darauf anspreche? kann ich überhaupt wissen, was UNRECHT ist?

8.2.07 19:36


stürmisch.

manchmal kämpfen sie miteinander als ginge es um leben un tod.

aber manchmal raufen sie auch nur, wie zwei junge hunde.

und plötzlich liegen sie wieder friedlich schlafend nebeneinander.

ab und zu gehen sie ihre eigenen wege und beachten einander nicht.

aber irgendwann treffen sie wieder aufeinander und umkreisen sich fauchend. raubkatzen.

das gerangelt geht weiter. mal kocht es hoch, wird laut und gefährlich wie ein großer sturm. kurze zeit später ist alles vobei. ein fortlaufendes auf und ab, doch irgendwann

endet es tödlich.

manchmal hasse ich gefühle.

4.2.07 19:12


maschinenzeitalter

ein mensch. was is das?

ein tier? -nein. tiere machen sich keine gesetze.

ein pflanze? -nein. pflanzen atmen nicht wie menschen.

so etwas wie licht? dazu ist viel er zu glanzlos.

oder feuer oder wasser? oder rauch? -nein. dazu ist er zu greifbar.

ist ein mensch eine maschine?

zumindest ähnelt er allzu oft einer, denn er will seine sippe kontrollieren durch gesetzte, pläne, verbote, regeln, programme...

alles soll vorhersehbar sein, das ganze leben soll am besten schon vor der geburt abgesichert, durchgeplant und abgestempelt sein.

der mensch braucht nur noch zu funktionenieren.

maschinenzeitalter. abgesichertes leben nach plan.

aber wo bleibt der zauber, der das leben lebenswert macht???

was ist ein mensch

21.1.07 18:04


sie ist immer noch da.

hängt tief vom himmel herab 

als wolle sie alles unter sich begraben.

große graue wolke.

grummelt leise vor sich hin.

schwillt manchmal an zu einem dröhnen,

beruhigt sich wieder.

grummelt. ständig als wolle sie 

die welt beschwören mit dunklen worten.

wächst und wächst, nährt sich an

toten seelen, trüben augen,

leeren blicken, zerschlagenen träumen...

triumphierend grollt der donner.

wächst und wächst und wächst

und ist immer noch da.

21.1.07 17:43


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung